Analyse

Corona-Warn-App (CWA): Kennzahlen

Letzter Stand der Daten: . Die Daten des CWA Dashboards werden täglich um 10:30 Uhr aktualisiert.
Zeitraum:
Von
bis
Lade...
Downloads
Lade...
Daten exportieren
Gesamt (Anzahl bis )
Registrierte Tests
Lade...
Daten exportieren
Gesamt (Anzahl bis )
Teilungsverhalten
Lade...
Daten exportieren
Gesamt (Anzahl bis )
Warnungen
Lade...
Daten exportieren
Gesamt (Anzahl bis )

Downloads

Downloads

Anzahl der Corona-Warn-App-Downloads aus dem Google-Play-Store (Android) und Apple-App-Store (iOS) sowie die Summe der Corona-Warn-App-Downloads aus beiden App-Stores (Gesamt).

Zeitintervalle

Täglich: Tagesgenaue Anzahl
Wöchentlich: Wöchentliche Anzahl nach Kalenderwoche (KW)
7-Tage-Mittelwert: Tagesgenauer Mittelwert der letzten sieben Tage
Kumuliert: Tagesgenaue kumulative Summe seit Beginn der Messung

Datenquellen

Apple-App-Store
Google-Play-Store

Weitere Informationen

In die Erhebung der Downloadzahlen gehen nur die in der Corona-Warn-App-Downloads aus den offiziellen App-Stores von Google und Apple ein.

Aus diesen Zahlen können keine Rückschlüsse bezüglich der aktiven Nutzerbasis gezogen werden.

Registrierte Tests

Registrierte Tests

Anzahl der registrierten PCR-Tests und Antigen-Schnelltests sowie die Summe beider registrierter Testarten in der Corona-Warn-App.

Testergebnisse PCR-Tests

Anzahl der positiven, negativen und ungültigen sowie die Summe aller in der Corona-Warn-App registrierten PCR-Testergebnisse.

Testergebnisse Antigen-Schnelltests

Anzahl der positiven, negativen und ungültigen sowie die Summe aller in der Corona-Warn-App registrierten Antigen-Schnelltestergebnisse.

Zeitintervalle

Täglich: Tagesgenaue Anzahl
Wöchentlich: Wöchentliche Anzahl nach Kalenderwoche (KW)
7-Tage-Mittelwert: Tagesgenauer Mittelwert der letzten sieben Tage
Kumuliert: Tagesgenaue kumulative Summe seit Beginn der Messung

Datenquellen

Corona-Warn-App-Backend

Teilungsverhalten

Teilungsverhalten

Anzahl der in der Corona-Warn-App geteilten QR-Codes und teleTANs sowie die Summe beider Teilungsmöglichkeiten.

Teilungsverhalten: QR-Codes

Anzahl der in der Corona-Warn-App geteilten und nicht geteilten QR-Codes.

Teilungsverhalten: teleTANs

Anzahl der in der Corona-Warn-App geteilten und nicht geteilten teleTANs.

Zeitintervalle

Täglich: Tagesgenaue Anzahl
Wöchentlich: Wöchentliche Anzahl nach Kalenderwoche (KW)
7-Tage-Mittelwert: Tagesgenauer Mittelwert der letzten sieben Tage
Kumuliert: Tagesgenaue kumulative Summe seit Beginn der Messung

Datenquellen

Corona-Warn-App-Backend

Weitere Informationen

Für das Beenden der Infektionsketten sind nur die positiven Testergebnisse relevant. Um Missbrauch zu verhindern, müssen positive Testergebnisse verifiziert werden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: einen QR-Code oder eine teleTAN, die in der Corona-Warn-App eingegeben werden müssen. Den QR-Code erhält die/der Nutzende bei der Probenentnahme für den Test. Mit Hilfe des QR-Codes kann der Test in der Corona-Warn-App registriert werden. Sobald das Ergebnis vorliegt, wird es automatisch abgerufen und auf dem Smartphone angezeigt. Die/der Nutzende kann dann entscheiden, die eigenen Zufallscodes der letzten 14 Tage freizugeben und mögliche Risikokontakte zu warnen. Steht kein QR-Code zur Verfügung oder geht dieser verloren, kann die/der Nutzende die Verifizierungshotline anrufen. Dort wird eine teleTAN zur Verifizierung des positiven Testergebnisses erzeugt. Diese muss durch die/den Nutzenden in die App eingegeben werden.

Warnungen

Warnungen

Anzahl roter und grüner Risikowarnungen sowie deren Summe in der Corona-Warn-App.

Zeitintervalle

Täglich: Tagesgenaue Anzahl
Wöchentlich: Wöchentliche Anzahl nach Kalenderwoche (KW)
7-Tage-Mittelwert: Tagesgenauer Mittelwert der letzten sieben Tage
Kumuliert: Tagesgenaue kumulative Summe seit Beginn der Messung

Datenquellen

Privacy-Preserving-Analytics (PPA)

Weitere Informationen

Eine grüne Risikowarnung erhalten Nutzende, die in den letzten 14 Tagen eine kurze und/oder räumlich entfernte Begegnung mit einer Corona-positiv getesteten Person hatten. Die Begegnung lag somit nicht über dem definierten Schwellenwert. Für die betroffenen Nutzenden besteht kein aktiver Handlungsbedarf.

Eine rote Risikowarnung erhalten Nutzende, die in den letzten 14 Tagen eine lang andauernde und/oder räumlich nahe Begegnungen mit mindestens einer Corona-positiv getesteten Person hatten. Die Begegnung lag über dem definierten Schwellenwert. Betroffene Nutzende werden aufgefordert, persönliche Kontakte zu reduzieren. Bei Symptomen soll die Hausarztpraxis, der kassenärztliche Bereitschaftsdienst oder das Gesundheitsamt kontaktiert werden. Die Hausarztpraxis oder das Gesundheitsamt entscheiden über ein Testangebot.

Weitere Dashboards